Insolvenz-Informationen, Insolvenz-Pressespiegel, Insolvenz-Statistiken
Ein Produkt der » Verlag INDat GmbH

Pressemitteilungen

11.01.2021 | | Mitteilung der Pressestelle
BMZ Group übernimmt den Anlagen- und Produktionsmaschinenbauer APA GmbH

- Fortführung des Unternehmens nach Einstieg der BMZ Gruppe als neuer Gesellschafter -

- Erhalt des Standorts in Alzenau und sämtlicher 19 Arbeitsplätze -

- Beendigung des Sanierungsverfahrens in Eigenverwaltung nach nur vier Monaten -

Alzenau, 08.01.2021. Pünktlich zum Jahreswechsel hat die BMZ Group aus Karlstein am Main die seit Anfang August im Eigenverwaltungsverfahren befindliche APA GmbH Anlagen- und Produktionsmaschinenbau aus Alzenau übernommen. APA war im Kundenauftrag langjähriger Systemlieferant von Produktionsanlagen, Konstrukteur und Hersteller von voll- und halbautomatischen Montage-, Bearbeitungs- und Prüfanlagen, musste jedoch aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie in 2020 einen erheblichen Auftragsrückgang verzeichnen und letztlich einen Antrag beim Amtsgericht Aschaffenburg stellen.

Sicherung von Know-how und Fertigungskapazitäten

APA stellt Sondermaschinen zum Nieten, Schweißen, Kleben und zur Teilebearbeitung her, daneben Hantierungsvorrichtungen, Förderanlagen, verfahrenstechnische Anlagen und Anlagen zur Bearbeitung von Sondermaterialien. Zielsetzung dieser strategischen Investition der BMZ Group ist die langfristige Sicherung von Know-How sowie von Entwicklungs- und Fertigungskapazitäten. Diese finden Anwendung in der BMZ-internen Fertigung, Montage und Prüfung von Produkten und Systemen aus Bereichen wie z.B. der stark wachsenden Elektromobilität. BMZ entwickelt und produziert seit über 25 Jahren hochtechnologische Batterien vom Einzeller bis hin zum 2,5 Tonnen schweren System und fokussiert sich dabei vermehrt auf automatisierte Fertigungsprozesse. Die Übernahme ist für die BMZ Group eine ideale Ergänzung, da die APA GmbH bislang bereits über viele Jahre Technologielieferant für sie war und zukünftig als neues Mitglied in der Unternehmensgruppe den Wandel zur Automatisierung aktiv mitgestaltet.

Experten unterstützten Sanierungskurs

Während der Restrukturierung wurde das Unternehmen von Rechtsanwältin Marion Gutheil von der Kanzlei MÖNNING FESER PARTNER als Verfahrensbevollmächtigte unterstützt, um die Betriebsabläufe an die Besonderheiten im Insolvenzantragverfahren unter Berücksichtigung der Regelungen für die Eigenverwaltung anzupassen. Die operative Betriebsfortführung unterlag der Leitung des insolvenzerfahrenen Sanierungsberaters Dr. Thomas Paul von der SSC Corporate Recovery GmbH mit der Zielsetzung, unter Insolvenzbedingungen den laufenden Sanierungsprozess zielführend zu steuern und die avisierte strategische Investorenlösung umzusetzen.

Als Sachwalter hat Rechtsanwalt Nikolaus Ackermann von der Kanzlei HAF aus Aschaffenburg als ‚verlängerter Arm’ des Gerichts das Sanierungsverfahren begleitet, die Geschäftsführung überwacht sowie die umgesetzte Sanierungslösung sehr eng und proaktiv begleitet.

Über die BMZ Group

Die BMZ Gruppe ist ein Global Player in der Produktion von branchenübergreifenden Lithium-Ionen-Systemlösungen. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz in Deutschland und unterhält weitere Produktionsstätten in China, Polen und den USA sowie Niederlassungen in Japan, UK und Frankreich. Darüber hinaus gibt es weltweit Forschungs- und Entwicklungsstandorte. Investments von über 150 Mio. EUR seit 2018 haben die Produktionskapazitäten verdoppelt und teilweise sogar verdreifacht. Rund 3.000 Mitarbeiter arbeiten weltweit für die BMZ Group.

Über HAF | Rechtsanwalt Nikolaus Ackermann

Rechtsanwalt Nikolaus Ackermann ist Spezialist für Wirtschaftsrecht sowie für alle rechtlichen und wirtschaftlichen Fragestellungen im Rahmen des Insolvenzrechts und Partner der Kanzlei HAF Rechtsanwälte Insolvenzverwalter und Steuerberater. HAF hat seine Kanzlei in Aschaffenburg und bietet seine Expertise einer breit gefächerten Mandantschaft - mittelständische Unternehmen, Selbstständige, Freiberufler wie auch Privatpersonen an. In einer Vielzahl von Unternehmens-insolvenzverfahren hat HAF die Kompetenz bei der Fortführung und Sanierung von Unternehmen erfolgreich unter Beweis gestellt. Weitere Informationen unter: www.kanzlei-haf.de

Über Mönning Feser Partner | Rechtsanwältin Marion Gutheil

Marion Gutheil ist Fachanwältin für Insolvenzrecht und Mediatorin. Als Partnerin der bundesweit tätigen Kanzlei Mönning Feser Partner, die seit mehr als 35 Jahren im Bereich der Insolvenz-verwaltung und Sanierungsberatung erfolgreich ist und zu den renommiertesten Kanzleien in diesem Bereich zählt, verantwortet sie u.a. den Standort Düsseldorf.

Weitere Informationen unter: https://www.mfp-law.com/

Über SSC Corporate Recovery GmbH | Dr. Thomas Paul

Dr. Thomas Paul ist Geschäftsführer und Partner der SSC Corporate Recovery GmbH/Köln und begleitet seit mehr als 15 Jahren vorrangig inhabergeführte mittelständische Unternehmen erfolgreich in der Sanierung und Betriebsfortführung durch ein Insolvenz(plan)verfahren. Er ist zudem Lehrbeauftragter zum Thema ‚Krisenmanagement‘ an der SRH Hochschule Heidelberg.

Weitere Informationen unter: https://www.ssc-mc.de/

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren