Insolvenz-Informationen, Insolvenz-Pressespiegel, Insolvenz-Statistiken
Ein Produkt der » Verlag INDat GmbH

Pressemitteilungen

11.02.2019 | Schultze & Braun | Mitteilung der Pressestelle
IT-Dienstleister WT Systems IT-Service & Logistic stellt Insolvenzantrag

Geschäftsbetrieb läuft in vollem Umfang weiter

Ziel des Verfahrens ist der Erhalt des Unternehmens und möglichst vieler Arbeitsplätze

Frank Schmitt von Schultze & Braun zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt

Bad Vilbel. Der IT-Dienstleister WT Systems IT-Service & Logistic GmbH hat beim Amtsgericht Frankfurt einen Insolvenzantrag gestellt. Das Amtsgericht bestellte Rechtsanwalt Frank Schmitt zum vorläufigen Insolvenzverwalter. Der Geschäftsbetrieb des Unternehmens läuft auch nach dem Antrag in vollem Umfang fort. „Kunden müssen sich keine Sorgen machen. WT Systems ist willens und in der Lage, die vorhandenen Aufträge – insbesondere die Großaufträge – umzusetzen und abzuschließen“, betont Schmitt.

Die 200 Mitarbeiter wurden bereits über den Insolvenzantrag und das Verfahren informiert. Ihre Löhne und Gehälter sind bis einschließlich März über das Insolvenzgeld abgesichert.

Ursache der wirtschaftlichen Schwierigkeiten ist ein hoher Verlust aus dem Geschäftsjahr 2017 und der verspätete Eingang eines Großauftrages. „Beides hat die verfügbare Liquidität belastet und zum Antrag geführt“, erklärt Schmitt.

Der vorläufige Insolvenzverwalter verschafft sich derzeit einen Überblick über das Unternehmen und prüft Sanierungsoptionen: „Oberstes Ziel des Verfahrens ist der Erhalt des Unternehmens und möglichst vieler Arbeitsplätze. Ich bin zuversichtlich, dass uns das gelingen könnte. Das Unternehmen hat bereits erste Restrukturierungsmaßnahmen eingeleitet“, sagt Schmitt.

WT Systems sei als einer von wenigen IT-Dienstleistern am Markt fähig, die IT-Infrastruktur ganzer Behörden und Großunternehmen neu aufzusetzen. „Dafür benötigt man entsprechendes Know-how und fähige Mitarbeiter“, sagt Schmitt. Zu den Lieferanten zählen mehrere große internationale Hersteller von Computerhardware, in deren Auftrag WT Systems die IT-Infrastruktur bei den Kunden ausrollt.

Die WT Systems IT-Service & Logistic GmbH wurde einst als Spezialtransportunternehmen für hochwertige Medizin- und Computerperipherie gegründet. Im Laufe der Zeit entwickelte sich WT Systems zu einem umfassenden Servicedienstleister, der Kunden neben der Logistik auch Roll-outs, Vor-Ort-Service, Pick up, Datenlöschung, Remarketing und Entsorgung anbietet. Das Unternehmen mit Sitz in Bad Vilbel erwirtschaftet rund 17 Millionen Euro im Jahr.

Der WBDat.-E-Mail-Newsletter zum Insolvenzgeschehen:
Unser kostenloser Service für Sie. Täglich auf dem neuesten Stand.

abonnieren